Chancen nutzen mit dem BAFA-Förderprogramm!

Krisen führen immer zu neuen Lösungen.

Die COVID 19 Pandemie verändert uns.

Jeden Einzelnen. Wir erleben einen kollektiven Ausnahmezustand. Die Zukunft ist ungewiss und die Prognosen ändern sich täglich.

In der ersten Schockphase versuchen wir vor allem, irgendwie klar zu kommen. Zu begreifen, zu verstehen. Zwangspause. Nichts geht mehr. Das ist auch vollkommen gerechtfertigt.

Nun kommt es darauf an, in der Gegenwart nach neuen Lösungen zu suchen. Wir fahren wieder hoch und bewegen uns auf die Post-Corona-Welt zu.

Wir können nicht wissen, was nach Corona kommt. Dieser Fakt liefert uns jede Menge Unsicherheit und Spielräume gleichzeitig. Optimismus und glasklarer Fokus sind gefragt. Entscheidungen sind zu treffen. Vom Unternehmer höchstpersönlich.

Und genau das ist, was Unternehmer immer schon getan haben. Sie setzen Gründergeist frei. Auch wenn es wirtschaftlich eng ist.

Jetzt die Weichen stellen. Für die Zeit nach Corona.

Mit dem BAFA – SOFORTPROGRAMM (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gibt es die Möglichkeit eine 100 % Förderung für die Beratung von Unternehmen und Unternehmern zu beantragen, die von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind.

Genau für diese Themenpakete:

  • Unternehmerische Ausrichtung / Strategie
  • Prozessoptimierung
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Umstrukturierung
  • Rekrutierungsprozess
  • Nachwuchsförderung
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Weiterbildung
  • Mitarbeiterführung

Wir bei TEICHGRÄBER haben uns jetzt als BAFA – Berater registriert. Damit wir Unternehmer leidenschaftlich gern dabei unterstützen können, sich in die neue Zukunft hineinzudenken. Und entsprechende Change- und Transformationsprozesse aufzusetzen. Denn das ist unser Geschäft.

Für Unternehmen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten aufgrund von Corona geraten sind, ist das nämlich bis zu einer Förderungssumme von 4000,00 EUR vollkommen kostenfrei. Und liefert somit 1000 gute Gründe anzufangen.

Lust auf Wandel? Eine neue Idee? Dann sollten wir ins Gespräch kommen.

Wir ermitteln gern den Beratungsbedarf und prüfen, ob einen BAFA-Förderung möglich wäre. Die Antragstellung ist dann selbst einfach und unbürokratisch möglich.

Antragsstellung Schritt für Schritt

Wir haben hier alles Wesentliche zusammengefasst, um den Antrag schnell und einfach zu stellen:

  1. Dem LINK zur Beantragung der Fördermittel folgen.
  2. Antrag soweit ausfüllen.
  3. Beim Punkt “Leitstelle” die zur Branche passende Leitstelle anklicken
  4. Bitte “BAFA-ID nicht bekannt” ankreuzen, da wir noch auf die ID von der BAFA warten.
  5. Unternehmen: Teichgräber GbR
  6. Der durchführende Berater lautet: Ralf Teichgräber oder Nadine Teichgräber.
  7. Im Punkt “Wirtschaftszweigklassifikation” kann man anhand dieses Links den passenden Wirtschaftszweig finden.
  8. Der Geschäftsgegenstand, der benannt werden muss, findet sich in der Gewerbeanmeldung.
  9. Jetzt braucht es noch eine von “Corona betroffen” – Erklärung.
  10. Und dann einfach auf “Bestätigen” klicken.

Ein Zurück in die Welt VOR Corona gibt es nicht. Der Shutdown hat Entwicklungen angestoßen, die nicht aufzuhalten sind. Deshalb stellen wir jetzt die Weichen für die Zeit nach Corona. Es gibt keinen Grund zu warten.

Herzliche Grüße,

Nadine und Ralf Teichgräber

Hinterlasse eine Antwort