Weihnachten & Leadership

Keine Angst. Ich versteige mich jetzt nicht auf einen Vergleich vom ersten christlichen Leader zum Leader von heute. Obwohl das nicht ganz unreizvoll wäre. Hatte der Mann doch seine zweite Führungsebene mit 12 Jüngern schon früh rekrutiert. Und alle glaubten an ihn. Aber ich bin wohl nicht bibelfest genug für den Vergleich. Die Zeiten, als ich beim Bibelwettaufschlagen im Konfirmanden-Unterricht Jesaja 26, 3 als Erster innerhalb von 13 Sekunden aufschlagen und vorlesen konnte, sind lange vorbei.

Nicht nur deshalb möchte ich keine Weisheiten darüber schreiben, wie der Leader zu Weihnachten das Jahr mit seinem Team würdigt und abschließt. Sondern einfach nur fragen: Was machen Sie in Zeiten von gekürzten oder gestrichenen Weihnachtsfeier-Budgets? Vielleicht können wir diesen Blog ja ‚antwortmäßig‘ etwas beleben. Und Sie schreiben etwas über Ihren Weg als Leader zu Weihnachten?!

Hinterlasse eine Antwort